Cook elektrischer Schnellkochtopf ab 22.12.21 bei Aldi liefert [Testbericht]

[Text enthält Werbung] Ich gebe es zu, ein Schnellkochtopf fehlt in meiner Küchenausstattung. Kindheitserinnerungen kommen da hoch, wenn der Vater das Sonntagsessen in dieser Topfart gekocht hat und das typische Dampfgeräusch der Düse im Deckel meilenweit zu hören war. Aber in meiner Haushaltsausstattung fehlt dieser Topf. Doch das hat sich in den letzten Tagen geändert! Ab dem 22. Dezember 2021 bietet „Aldi liefert“ den elektrischen Schnellkochtopf mit der etwas sperrigen Bezeichnung 310HDPC001 an. Aldi liefert – und Haushaltsblog darf vorher testen, das lassen wir uns nicht zweimal sagen. Hier unser Test.

Die erste Frage, die man sich natürlich stellt, was ist ein Schnellkochtopf! Ein Schnellkochtopf arbeitet im Inneren mit einem höheren Druck. Durch diesen Druck wird das Wasser im Dampfkochtopf deutlich schneller zum Siedepunkt gebracht. Gegenüber einen herkömmlichen Topf ist ein Schnellkochtopf verschlossen, somit kann kein Wasserdampf entweichen. Damit kann der Koch schneller kochen und garen, ohne dabei die wichtigen Vitamine zu verlieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Aldi Elektronische Schnellkochtopf im Test

Die Ausstattung

Schauen wir uns als Erstes die Ausstattung an. Bei einem Schnellkochtopf denkt man in erster Linie an einen Topf für den Herd. Dieser Schnellkochtopf braucht nur eine Steckdose. Der Topf hat ein Gewicht von 4,35 kg. Das Fassungsvermögen wird mit 5,68 Litern angegeben. Die Abmessungen betragen 30x34x35 cm (BTH). Im Inneren befindet sich der eigentliche herausnehmbare Topf. 

Zusätzlich kann der Boden mit dem mitgelieferten Gitter ausgestattet werden. Ideal zum Beispiel beim Kochen von Gemüse. Wir haben es getestet an einem Blumenkohl. In den Topf das Gitter, darauf den gewaschenen Blumenkohl als Stück, dazu 700ml Wasser, Dünsten Programm angewählt und 9 Minuten erhitzt – natürlich mit Druck. 

Durch das Gitter konnte der Kohl nicht mit dem Boden des Topfes in Kontakt kommen, also kein Anbrennen möglich. Bei Geflügel würde über das Gitter das Fett abtropfen können, sodass zum Beispiel das Hähnchen schön knusprig bleibt und nicht ständig im eigenen Fett liegt. 

Außerdem gehört ein kleiner Kondenswasser-Auffangbehälter, der am Schnellkochtopf an einer dafür vorgesehenen Stelle angebracht wird, ein Messbecher (160ml) und ein Portionierungslöffel zur Ausstattung dazu. Was mir persönlich fehlt  ist der klassische Ein-und Ausschalter am Gerät.

Die Bedienung

Bevor es ans Kochen geht, heißt es ran an die Bedienungsanleitung. Was auffällt, sind die zahlreichen Warnhinweise in der Anleitung. Verständlich bei dem Thema Druck und Hitze. Deswegen ist mein Rat:  nicht einfach drauf los – sondern wie es der Hersteller schreibt, zuerst die Anleitung lesen! Auch den Testlauf für das Gerät würde ich empfehlen, um sich mit dem Thema Schnellkochtopf vertraut zu machen.

Bedient wird der Cook Schnellkochtopf über berührungsempfindliche Tasten auf der Gerätevorderseite. Die Programme sind hierbei nicht direkt wählbar, sondern über die Taste „Manuell“ anwählbar. Insgesamt hat der Cook Schnellkochtopf 15 voreingestellte Programme. Egal ob das Programm für die klassische Suppe, das Fleisch, das Dünsten von Ei oder die Verwendung als Reis- oder Kartoffelkocher – alles ist möglich.  

Die Programme sind in den Voreinstellungen an die ausgewählte Funktion eingestellt. Manuelle Einstellungen oder Korrekturen sind aber direkt möglich. Eine Tabelle in der Bedienungsanleitung hilft dabei, die optimalen Zeiten zu finden. Hat man sein gewünschtes Programm eingestellt, Deckel fest verschließen (Markierungen an der Basiseinheit vorhanden) und das Druckluftventil schließen. Das Gerät startet das Programm nach einer Wärmephase, wobei die Dauer abhängig vom eingestellten Programm ist. 

Ist die Wärmeleistung erreicht, geht es direkt über in die Kochphase, gut zu erkennen am Display. Hierbei springt die digitale Anzeige auf „P“. Sollten am Auslassventil am Deckel jetzt Pfeifgeräusche auftreten, ist es ein Anzeichen, dass das Ventil nicht richtig geschlossen ist. Hier sollte die Position des Druckventils überprüft und korrigiert werden. Ist das Gericht fertig, gibt der Schnellkochtop 10 akustische Pieptöne von sich. 

Jetzt nur noch das Auslassventil öffnen, damit der Dampf im Inneren des Topfes entweichen kann, kurz warten bis die Geräusche fast nicht mehr hörbar sind und schon kann man den Deckel entriegeln und abnehmen. Im Topf könnte man theoretisch die Speisen für 24 Stunden warm halten durch die Warmhalttaste. Doch hier ist zu beachten, dass nicht jedes Lebensmittel 24 Stunden auch verträgt. Es besteht die Gefahr das Austrocknens.

Schongaren

Möchte man Lebensmittel nicht mit Druck verarbeiten funktioniert das ebenfalls. Einfach den Deckel leicht drauf und – ganz wichtig – nicht verschließen. Für wen das jetzt alles zu kompliziert klingt, dem sei gesagt, so ist es nicht. 

Was mir sehr gut gefallen und die Einarbeitung erleichtert hat ist, dass es neben den technischen Übersichten auch immer Anwendungsbeispiele in der Bedienungsanleitung gab. Die kann man auch sehr gut bei anderen Lebensmitteln anwenden.

Reinigung

Die Reinigung des Gerätes ist sehr einfach gehalten. Den Schnellkochtopf von außen, die Ablaufrinne auf der Oberseite und der Deckel werden einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt. Der Deckel kann von der Oberseite einfach abgetrennt werden. In der Mitte des Deckels befindet sich ein kleiner Gummihaken, der gezogen werden kann. 

Etwas Kraftanstrengung ist hier von Nöten, um die beiden Deckelteile zu trennen. Der Behälter, die Abtropfschale am Topf und das Gitter kamen bei mir immer nach der Benutzung direkt in die Geschirrspülmaschine. Eine gründliche Reinigung beugt unangenehmen Gerüchen vor. Auch das Ventil sollte nicht vernachlässigt werden.

Aldi Aktionszeitraum vom 22.12.21 bis 05.02.2022

Der Preis des elektrischen Schnellkochtopfs von cook liegt bei 79,99 Euro. (UVP 109,99 Euro)

Aktionszeitraum: Der Artikel ist nur im Aktionszeitraum von 22.12.2021 07:00 – 05.02.2022 bestellbar bzw. nur solange der Vorrat reicht. https://www.aldi-onlineshop.de/p/elektrischer-schnellkochtopf-1015643/

Zubehör

Optional gibt es für den cook elektronischen Schnellkochtopf noch die passende Abdeckhaube. Sie sieht nicht nur stylisch aus, sie schützt das Gerät auch noch vor Beschädigungen und Schmutz. Im Inneren ist die Hülle aus einer Alufolie, die schnell gesäubert ist. Der Preis für die Abdeckhaube liegt bei 24,99 Euro (UVP 29,99 Euro), auch diese ist nur im Aktionszeitraum erhältlich.

Technische Daten zum cook Schnellkochtopf von Aldi

Leistung1.000 Watt
Fassungsvermögenca. 5,68 Liter
Kabellänge130 cm
Abmessungen (BxTxH)ca. 30 x 34 x 35 cm
Gewichtca. 4,35 kg
15 voreingestellte ProgrammeSuppe, Mehrkorn, Geflügel, Fleisch, Eintopf, langsames Kochen (slow cooking), Bohnen, Sautieren, Reis kochen, Kuchen backen, Haferflocken-Porridge, Dämpfen, Eier kochen, Joghurt machen und warmhalten
Besonderheiten:* Temperaturkontrolle
* Überhitzungsschutz
* Warmhaltefunktion
* Startverzögerung
* LC-Display
* Soft-Touch-Tasten

Mehr zum Thema

Küche

Haus & Garten

Bildquellen:  © robertmandel.de

Haushalts-Blog
Logo
Shopping cart