Bier und Wein im Kühlschrank aufbewahren – darauf solltest du achten

Bier und / oder Wein sind nahezu in jedem Haushalt anzutreffen. Gelegentlich kann es passieren, dass sich die Getränke nicht sofort vollständig aufbrauchen lassen. Dann stellt sich die Frage, wo und wie sich der Rest am besten lagern lässt. Doch auch bei frisch gekauften Flaschen ist die richtige Aufbewahrung entscheidend, um beim Öffnen einen vollmundigen Geschmack zu erzielen. Nachfolgend findest du alle Informationen, welche du zur korrekten Lagerung deiner Getränke benötigst, damit du diese in vollem Umfang genießen kannst.

Bier im Kühlschrank lagern

Die optimale Temperatur zur Aufbewahrung von Bier liegt zwischen 10 und 13 Grad Celsius. Da es das Naturprodukt zudem dunkel mag, ist ein kühler Keller bestens geeignet. Alternativ ist auch die Unterbringung im Kühlschrank möglich. Dabei solltest du folgende Punkte berücksichtigen:

Bereiche: Im Kühlschrank liegen die Temperaturen meist zwischen 5 und 7 Grad Celsius. Kühlschränke besitzen allerdings unterschiedliche Kältezonen. Die niedrigste Temperatur befindet sich im Fach direkt über der Gemüseschublade. Hier solltest du dein Bier nicht aufbewahren.

Füllungsgrad: Möchtest du dein Bier im Kühlschrank lagern, ist es vorteilhaft, wenn dieser möglichst gut gefüllt ist. Denn in diesem Fall wirken die übrigen Produkte wie Kühlakkus, sodass kaum Temperaturschwankungen entstehen. Dringt beim Öffnen des Kühlschranks warme Luft in dessen Inneren, wird diese direkt abgekühlt. Bier reagiert grundsätzlich sensibel auf starke Temperaturschwankungen, da diese den Alterungsprozess beschleunigen.

Position: Um die Oxidationsfläche möglichst gering zu halten, empfiehlt es sich, Bier stets stehend zu lagern. Dies bringt zudem den Vorteil mit sich, dass die Hefe beim Ausschenken in der Flasche verbleibt.

Zeitraum: Bier sollte generell nur kurzzeitig im Kühlschrank aufbewahrt werden. Als Richtwert gilt beispielweise ein Tag.

Lichteinflüsse: Licht und direkte Sonneneinstrahlung sind zu vermeiden, da diese einzelne Bestandteile des Biers zersetzen könnten.

Sorte: Manche Biersorten eignen sich besser für die Lagerung als andere. Hochprozentige Bierarten wie beispielsweise die belgische Sorte Grande Reserve kommen sogar ganz ohne Kühlschrank aus.

Wein im Kühlschrank lagern

Möchtest du deinen angebrochenen Wein für einen späteren Zeitpunkt aufbewahren, empfiehlt es sich, dessen Flasche zunächst gut zu verschließen. Dies kann mit dem Korken selbst oder einem anderen Hilfsmittel geschehen. Wichtig ist, dass eine möglichst geringe Menge Sauerstoff in die Flasche eindringt. Denn dies hätte zur Folge, dass der Wein oxidiert und somit an Geschmack verliert. Erfolgt die Aufbewahrung im Kühlschrank, bringt dies den Vorteil mit sich, dass die Luft, welche bereits in die Flasche eingetreten ist, bei kühlen Temperaturen eine geringere Gefahr darstellt als bei Zimmertemperatur. Die Reaktionsgeschwindigkeit verdoppelt sich im Abstand von jeweils 10 Grad Celsius.

Für die kurzzeitige Aufbewahrung im Kühlschrank sind Weißweine, Rotweine und Schaumweine bestens geeignet. Dabei solltest du folgende Aspekte berücksichtigen:

Position: Wein sollte stehend gelagert werden. Im Idealfall besitzt dein Kühlschrank ein spezielles Weinfach in der Mitte. Andernfalls ist auch die Unterbringung in der Tür möglich.

Haltbarkeit: Während Weißwein und Rose lediglich zwei bis vier Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden können, erreicht Rotwein eine Haltbarkeit von etwa einer Woche. Schaumweine sind nach ein bis maximal zwei Tagen aufzubrauchen. Dabei gilt, dass Flaschen mit einem höheren Füllungsgrad eine längere Haltbarkeit erzielen. Für eine längerfristige Aufbewahrung erweist sich der Kühlschrank als zu kühl, da Naturkorken zunehmend an Elastizität verlieren und schließlich undicht werden. Dies führt dazu, dass der Wein schal wird.

Achtung!

Original verschlossene Weinflaschen sollten nicht in einem herkömmlichen Kühlschrank gelagert werden!

Die richtige Trinktemperatur

Rotwein wird im Gegensatz zu Weißwein nicht gekühlt serviert. Somit solltest du diesen rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Grundsätzlich gilt, dass je süßer ein Wein ist, desto kühler darf dieser angeboten werden.

Für Weißweine haben sich folgende Trinktemperaturen etabliert:

Liköre und süße Weine

Leichte Weine

Trockene Weißweine

zwischen 6 und 10 Grad Celsius

8 Grad Celsius

10 Grad Celsius

Wofür eignet sich ein Weinkühlschrank?

Wenn du regelmäßig Wein trinkst, erweist sich ein spezieller Weinkühlschrank als eine durchaus lohnenswerte Investition. Denn solche Geräte gewährsleisten optimale Rahmenbedingungen für die Aufbewahrung von Wein. Diese sind vibrationsfrei und zeichnen sich durch die Einhaltung einer konstanten Temperatur aus. Weinkühlschränke zeichnen sich durch mehrere Klimazonen aus, sodass sich diese für verschiedene Weine eignen. Ein Weinkühlschrank ist für die Aufbewahrung geschlossener Weine konzipiert. Somit lassen sich hier auch ungeöffnete Weine bedenkenlos lagern.

Cecotec Weinkühlschrank | GrandSommelier 24000 Inox Compressor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Cecotec Weinkühlschrank verfügt durch seinen großen Innenraum über eine Kapazität von 24 Flaschen. Zur idealen Kühlung deiner Weinflaschen lässt sich ein Temperaturbereich zwischen 5 bis 18 ° Grad Celsius wählen. Der Kompressor arbeitet mit rund 45 dB sehr geräuscharm und vibrationsfrei. Eine LED Innenraumbeleuchtung rundet das Gesamtpaket des GrandSommelier 24000 von Cecotec ab. Ein empfehlenswerter Weinkühlschrank, den du dir im Cecotec Store* genauer ansehen kannst.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wie lang ist Bier haltbar?

Die Haltbarkeit kann je nach Biersorte variieren. In Abhängigkeit des Alkoholgehalts sowie der Filterung sind die meisten Biere zwischen drei und zwölf Monaten haltbar. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) findet sich überwiegend auf der Rückseite der Flasche. Grundsätzlich solltest du Biere mit hopfigen Aromen wie unter anderem Pils schneller trinken als dunkle Biere mit einem malzigen Charakter. Eine richtige Lagerung lässt das Bier weiterreifen, sodass dieses noch Jahre nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum zum Verzehr geeignet ist.

Kann man Bier im Gefrierfach aufbewahren?

Nein, das Gefrierfach ist nicht für die Aufbewahrung von Bier geeignet. Hier wäre die Temperaturschwankung zu groß, sodass sich diese negativ auf die Schaumbildung auswirken würde. Zudem ist eine sogenannte Kältetrübung äußerst wahrscheinlich, wodurch das Bier eine trübe Färbung bekommt. Zudem kann es passieren, dass das Bier gefriert, was eine Eisbildung in der Flasche zur Folge hätte. Da das Volumen von Eis größer ausfällt als bei Wasser, erhöht sich durch die Ausdehnung der Flascheninnendruck. Schlimmstenfalls wird der Kronkorken undicht und die Flüssigkeit tritt aus. Ist das Bier schließlich aufgetaut, ist dieses wässrig sowie unter Umständen etwas geleert.

Kann man Wein mit Eiswürfel kühlen?

Besonders an heißen Sommertagen kommt häufig der Wunsch nach einem eisgekühlten Wein auf. Soll Wein fernab von zu Hause gekühlt werden, stellt sich oftmals die Frage, ob Eiswürfel dem Getränk zugegeben werden dürfen. Davon ist allerdings dringend abzuraten, da das gefrorene Wasser von Eiswürfeln nicht mit den empfindlichen Aromen von Wein harmonieren. Diese Zugabe könnten deinen Wein sogar verwässern und somit ungenießbar werden lassen. Um den Kühlungseffekt von Wein zu verstärken, empfiehlt es sich, die Gläser selbst mit in den Kühlschrank zu geben. Unterwegs kannst du dein Glas mit Eiswürfel kühlen. Diese sind allerdings vor dem Eingießen des Weins auszuschütten.

Was kann man tun, wenn Wein im Kühlschrank vergessen wurde?

Schnell ist es passiert, dass der richtige Zeitpunkt zur Entnahme des Weins aus dem Kühlschrank verpasst wurde. In diesem Fall hilft nur das sogenannte Chambrieren. Hierfür legst du die Flasche in angewärmtes Wasser. Ist dieses etwa 10 Grad Celsius wärmer als der Wein, dauert es etwa zehn Minuten, bis die Temperatur des Weins um fünf Grad ansteigt.

Mehr zum Thema

Küche

Wohnen & Leben

Bildquellen: Titelbild © Depositphotos ID 426136002 @ NewAfrica / Produktbilder © Amazon-API / Video © Robert Mandel

Haushalts-Blog
Logo