Verbraucherhinweis: Auf unserer Website befinden sich Affiliate-/Werbelinks, welche durch einen Stern *, einen Einkaufswagen 🛒 oder das Amazon Symbol gekennzeichnet sind. Wenn du über unseren Link etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision – ohne zusätzliche Kosten für dich.

Im Test – der Rainpoint Bewässerungscomputer

[Text enthält Werbung] Du möchtest deinen Rasen im Sommer bequem mit Wasser versorgen, um den Gräsern einen optimalen Wuchs zu ermöglichen? Dann ist das Rainpoint Bewässerungssystem eine sehr gute Lösung für Dich! Hier unser Bericht.

Der nächste Sommer kann für den Rasen kommen

Das Rainpoint Rasenbewässerungssystem ist das perfekte Werkzeug für alle, die ihr Grün ganzjährig bewässern möchten. Mit dem Computer kannst Du die Bewässerungsanlage über eine Software steuern, die es Dir ermöglicht, dein Grün ganz einfach zu managen. Der Bewässerungscomputer ist mit den neusten Technologien ausgestattet und arbeitet mit der 2,4 Ghz-Frequenz Band. Dadurch kann die Bewässerungsanlage nah an den Gebäuden angebracht werden und dennoch flexibel genutzt werden. Gesteuert wird das Ganze über eine App.

Die Installation und Integration der Komponenten

Die App ist kostenlos in den Play und Appstores erhältlich. Nach der Installation und dem Anlegen eines Benutzerkontos kann ich direkt die Einzelkomponenten in die App integrieren. Gestartet wird mit dem Wifi-Hub. Dieses Hub ist die Schaltzentrale zum Router im Heimnetzwerk. Ausgestattet ist das Hub mit einer zusätzlichen Steckdose für Strom. So erhalte ich eine Nebenfunktion, die mit dem eigentlichen Regenbewässerungsset nichts zu tun hat. Aber über die App kann ich die Steckdose auch fernsteuern, zum Beispiel im Winter für die Weihnachtsbaumbeleuchtung. Leider nur im Innenraum anwendbar, da es nicht wasserdicht ist.

Rainpoint App Installation
Die Komponenten können einfach in der App integriert werden.

Ganz anders sieht das beim Wifi-Timer aus. Als Stromversorgung dienen hier 4x AA-Batterien. Der Timer ist die Schaltzentrale. Hier wird festgelegt, wann und wieviel Wasser durchlaufen soll oder nicht. Er wird direkt mit einem Wasserhahn verbunden, idealerweise einem Außenwasserhahn. Er ist geschützt gegen Nässe und Sonneneinstrahlung, der angegebene Betriebsbereich liegt zwischen 3-50 Grad Celsius. Im Winter sollte das Gerät vom Außenwasserhahn abgebaut werden. Zum Einbinden des Timers in die App brauche ich nur den Verbindungsknopf auf der Vorderseite des Geräts länger drücken und den Anweisungen auf der App folgen. Die Einrichtung aller beider Komponenten, Hub und Timer hat nicht einmal 5 Minuten gedauert. Das System ist sehr einfach in der Installation.

Komfort auf ganzer Linie – bewässern mit dem Handy oder per Sprachsteuerung

Ist alles in die App integriert, kann der Timer mit dem Außenwasserhahn verbunden werden. Bedient wird das Bewässerungssystem smart – das heißt die Schaltzentrale ist die App auf meinem Handy. Sprachgesteuert über Amazon Alexa oder Google Assistant ist ebenfalls möglich. Ich kann das Wasser manuell starten lassen. Idealerweise sollte man vorher die manuelle Zeit vorwählen, so schaltet der Timer auch den Wasserzufluss problemlos nach der gewählten Zeit ab. 

Komfortabler geht es natürlich über einen Wasserplan. Hier bestimme ich die Tage und Uhrzeiten, wann das System starten und enden soll. Idealerweise wässert man seinen Rasen in den Morgenstunden, dann wenn der Boden nicht mehr so erwärmt ist. Außerdem reduziert das die Anfälligkeit auf Rasenkrankheiten.

Rainpoint Bewässerungseinstellung
Über die Rainpoint App kann ich auch einen Bewässerungsplan anlegen

Unser Fazit zum Rainpoint Bewässerungscomputer

Leider konnten wir das System nicht im Sommer testen. Der optionale Feuchtigkeitssensor würde bei dem Regen der letzten Tage in Schleswig-Holstein nur das System zum stoppen bringen. Aber die Integration der Komponenten in das System war sehr fix vollzogen. Die App macht einen sehr aufgeräumten Eindruck. Wer einen preisgünstigen Bewässerungscomputer mit vielen Funktion sucht, ist mit dem Rainpoint auf jeden Fall gut bedient!

RAINPOINT Bewässerungscomputer WiFi 2,4 GHz, Intelligenter Garten Bewässerungsuhr mit App/Sprachsteuerung, Wasserdicht Automatische Gartenbewässerung für...
  • 🏡[Einfache Programmierung über APP]: Wenn die Bewässerungsuhr mit WiFi (nur 2.4Ghz WiFi) verbunden ist, können Sie sie einfach programmieren und Ihren Bewässerungsplan über die RainPoint App...
  • 🌦 [Smart Watering & Rain Delay]: Dieser Bewässerungstimer hat einen Wettersensor und kann mit dem Rainpoint Wifi Bodensensor (nicht im Lieferumfang enthalten) verbunden werden. Er prüft die...
  • 📅 [3 individuelle Bewässerungsprogramme]: Die Rainpoint Wifi Bewässerungsuhr verfügt über 3 separate Bewässerungsprogramme, d.h. sie hat 3 verschiedene Startzeiten pro Tag mit individueller...
  • 💦 [2 Bewässerungsmodi, Track & Save Water]: Dieser Wifi Schlauchhahn Timer hat einen eingebauten Wasserdurchflussmesser und verfügt über 2 Bewässerungsmodi: Bewässerung & Nebel, die den...
  • 🏡 [Co-management with Family]: Die Rainpoint Wifi Bewässerungsuhr ermöglicht es Ihnen, Familienmitglieder hinzuzufügen und das Bewässerungsmanagement zu Hause zu teilen. Genießen Sie die Zeit,...

Mehr zum Thema

Haus & Garten

Testberichte

Titelbild: © Robert Mandel
Produktbilder: © Amazon-API

Letzte Aktualisierung der Preise am 3.02.2023 um 17:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Haushalts-Blog
Logo