Mit einer Plottermaschine kreative Ideen verwirklichen

Unsere Redaktion hat sich einen Überblick zum Thema Plottermaschine verschafft und die besten Plotter miteinander verglichen. Neben unseren Empfehlungen zeigen wir die Bestseller sowie aktuelle Angebote. Unsere Kaufberatung soll dir dabei helfen, das beste Produkt zu finden. (Letztes Update: 06/2024)

Eine Plottermaschine ermöglicht es, millimetergenau Formen aus den verschiedensten Materialien wie Papier, Soff, Kunststoff, Flockfolie oder sogar Holz herauszuschneiden. Welche Materialien sich konkret verarbeiten lassen, variiert dabei je nach Modell. Somit ergeben sich für ein Plottergerät vielseitige Anwendungsbereiche wie das Erstellen von Textildrucken, fertigen Schnittmustern beim Nähen, Airbrush-Schablonen, Bastelarbeiten oder das Anfertigen von Etiketten.

Empfehlung: Die 7 besten Plottermaschinen 2024

Welche Plottermaschinen haben unserer Redaktion am besten gefallen? Die von uns ausgewählten Produkte zeichnen sich alle durch eine besonders hohe Kundenzufriedenheit aus. Ebenso berücksichtigt werden bei unseren Empfehlungen: positive Bewertungen, Beliebtheit, Tests und Anzahl der Verkäufe.

Angebot
Silhouette America SILH-PORTRAIT-3-5T-B Hobbyplotter, Kunststoff, Weiß, 20.3cm
  • Preisgünstiger-Hobbyplotter
  • Schneidefläche:Ca. A4
  • USB und Bluetooth Schnittstelle
  • Schneidet Papier,Aufbügelfolie,Vinylfolie und vieles mehr!
Angebot
Silhouette America SILH-CAMEO-4-WHT-5T Silhouette Cameo 4 Schneideplotter, Weiß, 30,5 cm Schneidebreite
  • Schneideplotter der eine Vielzahl von Materialien schneiden kann - Ein Muss für jeden Bastelfan!
  • Hohe Schneidekraft bis zu 5 kg! Somit können Sie auch dickeres Material wie Leder, genauso wie Balsaholz und Moosgummi schneiden (Optinal erhältliches Kraftmesser erfordlich)
  • Rollenhalter integriert!
  • Schneidebreite von 30,5cm - Schneidelänge bis zu 3m möglich (Bei Vinyl- oder Aufbügelfolie)
Brother ScanNCut CM600 Hobbyplotter mit Scanner - Schneideplotte
  • Die ideale Lösung für kreative Schneidearbeiten ohne Computer oder jegliche Sofwarekenntnisse sind die Hobbyplotter ScanNCut von Brother.
  • Durch einen eingebauten Scanner werden eigenen Vorlagen direkt in Schnittdateien umgewandelt und kinderleicht aus den unterschiedlichsten Materialien ausgeschnitten.
  • Egal ob Sie eigene Zeichnungen oder auch Hintergrundmotive schneiden möchten - ScanNCut erstellt präzise Schnittdateien, welche Sie über den großen LCD Touchscreen direkt am Hobbyplotter...
  • Eine Vielzahl an vorinstallierten Designs und Quilt-Schnittmustern sowie Schriftarten ergänzen Ihre gestalterischen Möglichkeiten mit diesen Hobbyplottern.
Angebot
Brother ScanNCut CM Serie CM750, Weiß
  • Toller Hobbyplotter zum Schneiden und Scannen für Hobby
  • Inhalt: 9 Teile
  • Größe: 16 x 17 x 50 cm
  • Ideal für vielfältiges Arbeiten
Brother SDXCE (Creative Edition) ScanNCut Hobbyplotter mit Scanner, Schneideplotter Wireless, Schneidemaschine bis 3 mm
  • [INTEGRIERTER SCANNER] Scannen Sie alles, was Sie wollen, sei es eine Zeichnung, die Sie gemacht haben, eine Magazinseite, Fotos, die Sie mögen und vieles mehr. Erstellen Sie Vorlagen, um endlos zu...
  • [SCHNITT 3 MM DICKE] Schneiden Sie dicke Materialien wie Schaum oder Filz, bis zu 3 mm. Die neue selbstjustierbare Schneidklinge lässt Ihnen die Freiheit, neue Materialien zu entdecken. Gescannte...
  • [AUTO-REGULLE KLINGENDE SENSORTECHNOLOGIE] Das automatische Klingensystem spart Zeit und ermöglicht müheloses und präzises Schneiden, das automatisch die Schnitttiefe und den Druck für...
  • [Schneiden von Stoffen] Dies ist, was Liebhaber des Quiltens begeistern wird! Schneiden Sie mit Leichtigkeit Teile perfekt aus, die zum Quilten oder Patchwork bestimmt sind. Sie können sogar eine...
Angebot
Cricut Explore 3
  • Schneidet über 100 Materialien – von Karton, Vinyl und Bügelfolie bis hin zu Glitzerpapier und verstärkten Stoff
  • Kompatibel mit 6 Werkzeugen zum Schneiden, Schreiben, Folieren und mehr
  • Bis zu zweimal schneller als das Vorgängermodell
  • Kompatibel mit Smart Materials für Schnitte bis zu 3,6 m (12 ft) in einem Arbeitsgang


Plottermaschine : Die besten Deals auf Amazon >>

Kaufberatung: Plottermaschine

Plottermaschinen kommen sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich zum Einsatz. Je nachdem, zu welchem Zweck du deine Plottermaschine nutzen möchtest, gilt es sich für einen der beiden Bereiche zu entscheiden. Denn mit einem Plotter für Hobbyzwecke lassen sich lediglich Kleinformate in DIN A4 und DIN A3 bearbeiten, während sich ein professionelles Gerät für Großformate für den kommerziellen Bereich wie Beschriftungswerkstätten oder Architekturbüros eignet. Neben dem Einsatzbereich eines Plotters sind im Rahmen der Anschaffung jedoch noch weitere Aspekte relevant. Nachfolgend findest du die wichtigsten Aspekte, die du beim Kauf einer Plottermaschine unbedingt berücksichtigen solltest.

Welche Arten von Plottermaschinen gibt es?

Die Art eines Plottergeräts ist hinsichtlich der Anschlussmöglichkeit sowie im Hinblick auf die Verarbeitungsvariante zu unterscheiden.

Anschlussmöglichkeiten für Plottergeräte

Das Angebot von Plottermaschinen unterscheidet sich darin, ob das jeweilige Gerät an den PC angeschlossen oder eigenständig in Betrieb genommen werden kann. Bei letzterer Variante wird kein PC benötigt, da diese Plotter eigene Steuerelemente besitzen. Die Bedienung erfolgt über ein Display. Die Datenübertragung ist über einen USB-Stick gewährleistet.

Plotter, welche du an den PC anschließen kannst, bauen die dafür notwendige Verbindung über USB, WLAN oder Bluetooth auf. Darüber hinaus wird ein Treiber benötigt. Die Steuerung erfolgt über eine spezielle Plotter-Software.

Moderne Plotter können auch via Apps über das Smartphone gesteuert werden.

Verarbeitungsvarianten von Plottermaschinen

Kurvenschreiber, wie Plotter ebenfalls häufig genannt werden, unterscheiden sich zwischen Druck- und Schneideplotter. Letztere sind wiederum mit Schlepp- oder Tangentialmesser ausgestattet. Recht neu auf dem Markt sind Laserplotter. Jedes Modell zeichnet sich dabei durch seine individuellen Eigenschaften aus.

Druckplotter mit LED-Technik

Bei diesen Druckplottern befinden sich LED-Dioden auf einer feststehenden Leiste, welche das Material Zeile um Zeile ausleuchten. Solche Druckplotter ermöglichen ein hohes Arbeitstempo.

Schneideplotter mit Schleppmesser

Schleppmesser werden gerne für Logos, Schriftzüge und andere Untergründe wie Fensterscheiben oder auf Fahrzeuge genutzt. Das Messer wird nachgezogen, um die Konturen der Vektorgrafiken in das Material zu schneiden.

Schneideplotter mit Tangentialmesser

Schneideplotter mit einem Tangentialmesser besitzen einen deutlich komplexeren Schneidekopf, sodass sich auch stärkere Materialien wie Holz bearbeitet werden können.

Laserplotter

Hierbei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des klassischen Schneidplotters. Bei diesen Modellen wurde das Messer durch einen Laserstrahl ersetzt. Vorteilhaft ist, dass Laserplotter das Material besonders präzise schneiden. Infrage kommen auch Materialien wie Holz, Aluminium und Leder.

Schon gewusst? 

Plottermaschinen aus der mittleren oder gehobenen Preisklasse sind meist mit einer Scanfunktion ausgestattet. Diese ist hilfreich, um Grafiken passgenau auf den verwendeten Stoffen zu platzieren. Somit lassen sich fertige Grafiken ganz bequem ausschneiden.

Plotter kaufen – die wichtigsten Eigenschaften im Überblick

Da sich die Eigenschaften einzelner Plottermaschinen teils stark voneinander unterscheiden, solltest du deine Anforderungen an das Gerät unbedingt im Vorfeld genau definieren. Auf diese Weise gelingt es dir, das weitreichende Angebot von Plottergeräten gezielt einzugrenzen. Neben dem Einsatzbereich selbst sind bei der Anschaffung einer Plottermaschine allerdings noch weitere Aspekte zu berücksichtigen. Hierzu gehören:

Maximaler Schneidebereich

Die Abmessungen des maximalen Schneidebereichs geben Auskunft darüber, welche Fläche in einem einzigen Arbeitsschritt bearbeitet werden kann. Die Angabe erfolgt in cm. Die meisten Modelle sind für Abmessungen von 30,5 x 61 cm ausgelegt. Einzelne Plottermaschinen decken auch einen Bereich von 30 x 10.000 cm ab. Der maximale Schneidebereich orientiert sich in erster Linie an der Größe deines Projekts.

Zuschneidbares Material

Während gewöhnliches Plotterpapier problemlos mit allen Plottergeräten verarbeitet werden kann, finden sich bei allen weiteren Materialien teils große Unterschiede. Um zum Beispiel CDs und DVDs bearbeiten zu können, benötigst du einen speziellen Plotter für Cds und DVDs. Mit einem Plotter für Vinyl, Kunststoff und Flockfolien gelingt hingegen die Bearbeitung von Textilien wie Taschen, T-shirts sowie anderen Stoffen mit Flockdrucken.

Größe

Plottermaschinen für den Hobbybereich sind meist kompakt gehalten und nehmen häufig weniger Platz in Anspruch als ein Drucker. Gewerbliche Plotter beanspruchen hingegen reichlich Stellfläche.

Zubehör

Je nach Hersteller und Modell beinhaltet der Lieferumfang passendes Zubehör, wovon du vor allem als Einsteiger profitierst.

Schneidematte

Eine Schneidematte ist unverzichtbar. Das zu verarbeitende Material wird auf diese platziert und anschließend komplett in den Plotter geschoben. Bei falscher Einstellung der Schneidetiefe kann es anfangs passieren, dass die Schneidematte zerschnitten wird. Mit der Zeit bleiben Verschleißerscheinungen wie das Nachlassen der Klebekraft nicht aus.

Transferfolie

Die Eigenschaften der Transferfolie müssen unbedingt zur jeweiligen Anwendung passen. Outdoor Folien sind daher von Folien für Wandtattoos zu unterscheiden.

Schneidemesser

Für einen sauberen Schnitt und ein einfaches Entgittern ist ein Schneidemesser unerlässlich. Hierbei stehen dir Messer mit verschiedenen Winkeln zur Auswahl, welche sich jeweils für unterschiedliche Materialien eignen. Das Zusammenspiel aus Schneidemesser, Schneidetiefe und Anpressdruck ist für ein ordentliches Gesamtbild wichtig. Da sich das Schneidemesser mit der Zeit abnutzt, ist es durchaus von Vorteil, wenn der Lieferumfang direkt ein Ersatzmesser beinhaltet.

Software

Eine Software ist erforderlich, um Vektorgrafiken zu entwerfen, welche du dann mit der Plottermaschine ausschneiden kannst. Alternativ sind auch fertige Muster und Designs erhältlich.

Weitere Tipps zur Pflege und Wartung einer Plottermaschine

Um die Haftfähigkeit der Schneidematte zu erhalten, solltest du diese in regelmäßigen Zeitabständen reinigen. Verbliebene Reste von Papier oder Stoff lassen sich gezielt mit einer Pinzette abtragen. Anschließend reicht es für gewöhnlich aus, die Matte mit einem sauberen Tuch abzuwischen. Bei Nichtbenutzung empfiehlt es sich zudem, die Schneidematte mit einem Tuch abzudecken, um diese bestmöglich zu schützen.

Das Plottermesser sowie dessen Halterung bedürfen ebenfalls einer regelmäßigen Reinigung. Staub und Schmutz lassen sich mit einer Reinigungsbürste aus dem Inneren lösen.

Achtung!

Aus Sicherheitsgründen solltest du deinen Plotter unbedingt vor der Reinigung vom Stromnetz nehmen.

Bestseller: Plotter

Welche Produkte werden am häufigsten gekauft? Unsere Bestseller Liste präsentiert die Produkte, welche Produkte von anderen Nutzern am häufigsten gekauft werden. Eine Aktualisierung, welche mehrfach am Tag durchgeführt wird, hilft dabei und zeigt dir stets die beliebtesten Walkingpads.

Angebot: Plottermaschine günstig kaufen

Du möchtest beim Kauf richtig sparen? Durch unsere automatisierten Produktcrawler können wir dir stets die besten tagesaktuellen Angebote zeigen. Die Preisreduzierungen der Produkte werden mehrmals täglich auf neuestem Stand gehalten.



Plottermaschine : Die besten Deals auf Amazon >>

FAQ: Häufige Leserfragen und Antworten

Eine Plotterdatei bildet die Basis eines jeden Plotters. Diese legt fest, wo das Messer angesetzt werden muss. Im Internet finden sich sowohl kostenpflichtige als auch kostenfreie Plotterdateien. Mit Hilfe einer speziellen Plotter-Software lassen sich auch eigene Dateien erstellen.

Je nach Modell eignet sich ein Plottergerät für verschiedene Arbeiten. Hierzu zählt beispielsweise die Gestaltung von Autofolien, Grußkarten, Klebetattoos sowie Stoffarbeiten und Textilveredelung.

In aller Regel ist eine entsprechende Software im Lieferumfang des Herstellers enthalten. Diese lässt sich vor allem von Einsteigern intuitiv bedienen und umfasst bereits fertige Muster. Bevorzugst du hingegen eine andere Art von Software, ist darauf zu achten, dass diese mit dem Plotter kompatibel ist.

Bei einer Transferpresse handelt es sich um ein wichtiges Werkzeug, um Designs, Texte, Bilder oder Logos auf Textilien oder andere hitze- und druckbeständige Materialien zu übertragen. Eine Transferpresse ersetzt somit mühsames Aufbügeln von Plotterfolien mit dem Bügeleisen.

Plottermaschinen sind ausschließlich zum Auslesen von Vektordateien geeignet. Das Auslesen von Pixeldateien ist somit nicht möglich. Für schneidefertige Dateien sind Formate wie DXF und SVG zu empfehlen. Je nach Hersteller stehen auch softwareeigene Formate wie beispielsweise studio3 von Silhouette oder .fcm von Brother zur Auswahl. Gelegentlich sind auch Formate wie PDF, EPS oder AI möglich.

Mehr zum Thema

Wohnen & Leben

Putzen & Waschen

Bildquellen: Titelbild © depositphotos.com | Produktbilder © Amazon-API

Letzte Aktualisierung der Preise am 18.06.2024 um 21:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API