Fenster putzen ohne Streifen: Die 5 besten Tipps für streifenfreie Fenster

Fenster putzen ohne Streifen

Hast du schon jemals 15 Minuten damit verbracht, deine Fenster zu putzen, um dann festzustellen, dass sie trotz der Mühe nicht streifenfrei sind? Für viele kann das Fenster putzen ohne Streifen eine ziemliche Herausforderung sein. Mit den folgenden 5 Tipps erhältst du im Handumdrehen strahlend streifenfreie Fenster.

Streifenfreie Fenster: Unsere 5 Tipps

Tipp #1

Vor der Fensterreinigung solltest du die Vorhänge und Jalousien abnehmen. Das ist eine gute Gelegenheit, um die Vorhänge zu waschen. Fensterbänke und die Ecken der Fenster werden mit einer Bürste oder dem Staubaufsatz des Staubsaugers von Staub und Spinnweben befreit. Achte auf dein Timing, denn bei einer direkten Sonneneinstrahlung trocknet das Putzwasser schnell an und hinterlässt unschöne Schlieren. Es ist besser, wenn du dir für deine Fensterreinigung einen bewölkten Tag aussuchst.

Tipp #2

Stelle aus zwei Esslöffel hellem Essig vermischt mit warmem Wasser (in einem kleinen Eimer) eine hausgemachte Reinigungslösung her. Du kannst der Mischung auch einige Spritzer Spülmittel beifügen. Ziehe Gummihandschuhe an. Beginne mit dem Abwischen des Fensterrahmens. Verwende dazu einen nassen Schwamm und ein mildes Reinigungsmittel. Entferne das überschüssige Wasser mit einem Mikrofasertuch.

Tipp #3

Wenn du deine Fenster ohne Streifen putzen möchtest, solltest du einen Fensterabzieher verwenden. Entscheide dich für ein Modell mit einem Rundum-Bezug aus Mikrofasern und einer integrierten Abziehlippe. Ein Gerät mit einem einstellbaren Wischgelenk ermöglicht dir das schlierenfreie Abziehen der Fensterscheibe in Schlangenlinien („S-Form“). Nun reinigst du die Glasscheiben mit deiner Reinigungslösung. 

Beginne mit der Glasfläche außen und arbeite dann innen weiter. Willst du deine Fenster streifenfrei putzen, dann tauche einen Schwamm, ein Mikrofasertuch oder das Mikrofaserteil des Abziehers in das Wasser mit der Reinigungslösung. Der Überschuss wird gründlich ausgedrückt. Reibe die Glasscheiben sanft ein und arbeite in einer S-Form, immer von oben nach unten. 

Nimm ein Mikrofasertuch zur Hand, damit du alle Stellen der Scheiben erreichst. Beim Fenster putzen ohne Streifen ist es wichtig, dass du die Gummistreifen des Abziehers von einer oberen Ecke in einem umgekehrten „S-Muster“ die Scheiben hinunterführst. Nach jedem Hub wird die Gummilippe des Abziehers mit einem fusselfreien Tuch gereinigt

Die Fensterbank wird zwischendurch mit einem gut saugenden Küchentuch vom überschüssigen Wasser befreit. Auf diese Weise kann sich der Schmutz nicht festsetzen. Bei stark verschmutzten Fensterscheiben kannst du eine alte Damenstrumpfhose zur Hilfe nehmen. Ihr feines Gewebe entfernt sogar den hartnäckigsten Schmutz.

Tipp #4

Hat der Regenguss weiße Flecken auf dem Glas hinterlassen, entferne sie vor deiner streifenfreien Fensterreinigung mit einem Mikrofasertuch, das du mit Haushaltsalkohol getränkt hast. Fensterkanten aus weißem PVC lassen sich mithilfe weißer Zahnpaste aufhellen. Sie werden dann wie neu aussehen.

Tipp #5

Um beim Fenster putzen streifenfreie Ergebnisse zu erzielen, musst du methodisch vorgehen. Arbeite von außen nach innen und von oben nach unten. Für die Vorreinigung kannst du ein kaum ausgewrungenes Mikrofasertuch verwenden. Beim Fenster putzen ohne Streifen sollte der Abzieher mit einer hochwertigen Gummilippe versehen sein. Sie muss nach jedem Durchgang gereinigt werden. Achte beim Abziehen, dass das Ende des Fensterwischers über die bereits gereinigte Fläche hinausragt. Überschüssiges Wasser wird zwischendurch immer mit einem sauberen Tuch entfernt.

Willst du dich nicht selbst um deine Fenster kümmern, kannst du auch eine professionelle Fensterreinigung mit der Arbeit betrauen.

Zusatz-Tipp: Es lohnt sich, folgenden skurrilen Reinigungs-Hack auszuprobieren. Er wird in Haushaltsforen immer wieder empfohlen. Tauche dazu ein Küchentuch in eine Tasse mit kaltem schwarzen Tee ein. Wische damit über die Glasfläche und poliere mit einem sauberen, weichen Mikrofasertuch nach.

Bildquelle: © Depositphotos @ choreograph ID: 6638219

Verbraucherhinweis: Haushalts-Blog.de ist eine unabhängige und neutrale Kaufberatung. Unsere Redaktion gibt Antworten zu den häufigsten Fragen vor dem Kauf und zeigt interessante Produktdetails. Des Weiteren geben wir Produkt- und Kaufempfehlungen und zeigen die aktuellsten Angebote. Alle Produkte und die mit einem shopping-cartoder * markierten Verweise sind Partnerlinks. Wenn du über einen solchen Link einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht, aber du unterstützt dadurch unsere Kaufberatung. Zwischenzeitliche Änderungen des Preises sind möglich. Bilder von der Amazon-API. Als Amazon Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Werbung

Geschrieben von
Haushalts-Blog Redaktion
Haushalts-Blog Redaktion

Die Redaktion von Haushalts-Blog.de bietet dir eine unabhängige und neutrale Kaufberatung. Wir recherchieren die besten Produkte und erstellen informative Ratgeber. Des Weiteren geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen vor dem Kauf.

Jetzt teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Meistgelesen

Werbung