Fensterbank außen – Tipps und Ideen

[Werbung] Eine Fensterbank ist nicht nur ein dekoratives Element in Ihrem Zuhause, sondern kann auch praktisch sein. In diesem Artikel werden Sie erfahren, welche Arten von Fensterbänken es gibt, welche Vor- und Nachteile sie haben und wie man sie pflegt.

Die verschiedenen Arten von Fensterbänken

Fensterbänke gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie können aus Stein, Holz, Metall oder Kunststoff hergestellt sein und je nach Material unterscheiden sich auch die Pflege- und Reinigungsmethoden. Die richtige Wahl der Fensterbank ist abhängig von den eigenen Bedürfnissen und dem Einrichtungsstil des Hauses.

Stein: Steinfensterbänke sind sehr langlebig und haben einen edlen Look. Sie können aus Marmor, Granit oder anderen Natursteinen gefertigt sein und passen gut zu einem klassischen oder rustikalen Einrichtungsstil. Die Reinigung von Steinfensterbänken ist relativ einfach, da sie meistens abwischbar sind. Allerdings sollten sie regelmäßig gereinigt werden, da sich sonst Schmutz ansammeln kann.

Holz: Fensterbänke aus Holz sind ebenfalls sehr langlebig und passen gut zu einem rustikalen oder natürlichen Einrichtungsstil. Je nach Holzart können sie allerdings auch relativ pflegeintensiv sein. Eine regelmäßige Reinigung mit Feuchttüchern ist bei Holzfensterbänken meistens ausreichend.

Metall: Metallfensterbänken sind eine moderne Alternative zu den traditionellen Fensterbankmaterialien. Sie können aus Aluminium, Kupfer oder Edelstahl gefertigt sein und passen gut zu einem minimalistischen oder industriellen Einrichtungsstil. Die Reinigung von Metallfensterbänken ist relativ einfach und meistens mit feuchten Tüchern möglich.

Kunststoff: Kunststofffensterbänke sind eine preiswerte Alternative zu den anderen Fensterbankmaterialien. Sie sind in der Regel leicht zu reinigen und haben eine glatte Oberfläche, die Schmutz nicht so leicht anhaftet. Kunststofffensterbänke sind jedoch weniger langlebig als Fensterbänke aus Stein, Holz oder Metall und passen am besten zu einem modernen oder minimalistischen Einrichtungsstil.

Vor- und Nachteile von Fensterbänken

Fensterbänke sind nicht nur eine optische Aufwertung für Ihr Zuhause, sondern bieten auch einige praktische Vorteile. Zum einen können Sie Ihre Pflanzen auf der Fensterbank platzieren und so den natürlichen Lichteinfall in Ihr Zuhause nutzen. Zum anderen bieten Fensterbänke auch eine gute Möglichkeit, kleine Gegenstände wie Bücher oder Dekorationen zu platzieren. 

Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die Sie bei der Planung Ihrer Fensterbank berücksichtigen sollten. So kann es zum Beispiel vorkommen, dass die Fensterbank zu hoch ist und Sie sich beim Öffnen des Fensters verletzen können. Auch die Reinigung der Fensterbänke kann mitunter etwas aufwendiger sein als bei anderen Oberflächen, denn wenn die Fensterbank außen in stilvollen Farben glänzen soll, muss sie regelmäßig gereinigt werden.

Wie man eine Fensterbank pflegt

Eine Fensterbank ist die ideale Ergänzung für jede Wohnung. Sie schafft mehr Platz, sorgt für ein gemütliches Ambiente und kann auch als Blickfang dienen. Allerdings muss man sie regelmäßig pflegen, damit sie ihre Funktion erfüllen kann. Wenn die Fensterbank außen in stilvollen Farben strahlen soll, muss man sie regelmäßig pflegen, damit sie ihre Funktion erfüllen kann. Die beste Methode hierfür ist das Aufstellen von Pflanzen auf der Fensterbank. Diese bieten nicht nur Schutz vor den Elementen, sondern verschönern auch noch das Aussehen der Fensterbank.

Fazit

Die Fensterbank ist das optische Highlight jedes Raumes. Bei der Fensterbank sollte man auf die richtige Höhe, Breite und Tiefe achten, um den perfekten Blick aus dem Fenster zu genießen. Ebenso wichtig ist die Wahl der richtigen Farbe und des richtigen Materials.

Mehr zum Thema

Küche & Co

Wohnen & Leben

Bildquellen: Produktbilder © Amazon-API

Haushalts-Blog
Logo
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
Shopping cart