Verbraucherhinweis: Auf unserer Website befinden sich Affiliate-/Werbelinks, welche durch einen Stern *, einen Einkaufswagen 🛒 oder das Amazon Symbol gekennzeichnet sind. Wenn du über unseren Link etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision – ohne zusätzliche Kosten für dich.

Der Ambiente-Feuertisch Cube von Meateor im Test (Gasversion)

[Text enthält Werbung] Wenn die Abende kürzer und wärmer werden, zieht es uns in die Gärten, auf die Terrassen oder Balkone. Egal ob Party oder einfach nur den lauen Sommerabend genießen, das länger Verweilen draußen gehört zu einem tollen Sommer dazu. Und es gibt jede Menge Artikel, die so eine Wohlfühlatmosphäre noch angenehmer gestalten können. 

Ein Trend der letzten Jahre sind dabei die sogenannten Flamm- oder Feuertische, die entweder mit Gas oder Kohle betrieben werden können. Wir testen den Meateor Ambiente Feuertisch Cube in der Gasversion, den es bei Aldi online zu kaufen gibt. Hier unser Erfahrungsbericht.

Meateor Feuertisch Cube im Test

Vor dem Genuss kommt die Arbeit

„Oh nein, so viele Einzelteile“ war meine erste Reaktion, als ich den ersten Karton aufgemacht hatte. Doch der Eindruck täuscht. Ein Blick in die Bedienungsanleitung verrät, dass der Aufbau sich als einfach herausstellen sollte. Um es vorwegzunehmen, dass tat es auch. Der Zusammenbau ist in übersichtlichen Abbildungen sehr gut nachvollziehbar und anwendbar. 

Bewaffnet mit einem guten Schraubendreher und Sohnemann, der beim Halten der Seitenteile mithilft, geht es an den Aufbau. Teil für Teil arbeiten wir uns durch die Abbildungen und sind innerhalb von 45 Minuten mit dem Aufbau fertig. Im Video zu diesem Artikel zeigen wir auch die einzelnen Schritte, um den Flammtisch zusammen zu bauen. Ein kleiner Kritikpunkt ist die Optik der 4 Auflageflächen, die kippen etwas zur Seite.

Ausstattung und der Lieferumfang des Cube Feuertischs von Aldi

Das Modell hat den Namen FT 02-G-C. Das Gewicht beträgt ca. 31 kg. Der Feuertisch hat 2 Brenner, die nicht parallel betrieben werden dürfen. Die Nennwärmebelastung beträgt 12 kW beim großen Brenner und 3,5 kW beim kleinen Brenner. Für die Gaszufuhr gibt es zwei unterschiedliche Kreisläufe in der Brennereinheit. Kleiner Kritikpunkt: die Kreisläufe sind leider nicht als A oder B an der Brennereinheit beschriftet. In der Bedienungsanleitung wird öfters von Kreislauf A oder B geschrieben, hier würde eine Beschriftung noch mehr Klarheit schaffen. 

Betrieben werden kann der Gastisch mit bis zu 5 kg großen Flaschen, gefüllt mit Butan oder Propan. Für die Zündung das Gases nutzt der Tisch die batterielose, elektrische Piezozündung. Der Gasschlauch am Druckminderer hat eine Gesamtlänge von 1 m. Eine Abstellfläche um den Tisch kann als Ablagefläche für zum Beispiel Getränke genutzt werden. Das Material ist regenbeständig und aus rostfreiem Stahl

Mitgeliefert sind echte Lavasteine, die neben dem Dekoeffekt die entstehende Wärme gut speichern und über den Abend abgeben. Zum Schutz vor Wettereinflüssen gibt es einen Abdeckdeckel für die Brennereinheit und eine Schutzhaube. Bei der Schutzhaube vermisse ich eine Befestigungsmöglichkeit am Gerät. Bei Wind flattert sie hin und her.

Die Schutzhülle für den Ambiente Feuertisch Cube wird praktischerweise mitgeliefert

Heizpilz oder Feuertisch? Eindeutig Feuertisch!

Heizpilze sind gerade für kältere Abende bei manchen Feiern nicht mehr wegzudenken. Doch diese Pilze haben eben nur die Funktion der Wärmeentstehung. Hier punktet der Feuertisch Ambiente gegenüber dem klassischen Heizpilz. Er kann als wärmende Feuerstelle genutzt werden und vermittelt so die Loungeatmospähre. Aber er ist ebenfalls umbaubar und damit erweiterbar. 

Im ALDI ONLINESHOP gibt es dafür das passende Zubehör. Wie zum Beispiel das 4 teilige Zubehörset Ambiente Feuertisch Cube, bestehend aus einer Gourmetpfanne, einem Wok und einer Grillplatte. Für die Anbringung auf dem Meateor Feuertisch ist bei diesem Set der Aufsatzring mitgeliefert. Um den Aufsatzring zu nutzen, werden dabei einfach die 4 Sicherheitsgläser und die dafür vorgesehene Halterungen abgenommen und mit dem Aufsatzring ausgetauscht. 

In unserem kleinen Beitragsvideo haben wir dabei die Grillfunktion getestet und waren begeistert. Gerade die Möglichkeit, in geselliger Runde mit Freunden am Tisch sein eigenes Grillgut zu grillen, begeistert uns. Ist man mit dem Grillen durch, kann man den Tisch nach dem Abkühlen zu einer eleganten Feuerstelle umbauen.

Der Wok-Einsatz ist als optionales Zubehör erhältlich

Unser Fazit

Geselliges Beisammensein mit chilligem Loungefaktor, das bietet eindeutig der Meateor Ambiente Feuertisch. Uns begeistert die Möglichkeit, sich die Feuerstelle als stilvolles Flammenspiel in den Sommernächten anzuschauen, aber eben auch die Möglichkeit, den Feuertisch auch als klassischen Grill zu nutzen. Der Aufbau lief problemlos, die Bedienungsanleitung war sehr verständlich. Kritik gibt es an den nicht beschrifteten Brennern mit A und B Kreislauf. Außerdem kippt die Abstellfläche etwas nach der Montage. Wir vergeben dem Ambiente Feuertisch eine Kaufempfehlung.

ambiente-feuertisch-cube-aldi
Die Abdeckung für die Brennereinheit des Meateor Ambiente Feuertisch Cube

Den Meateor Ambiente Feuertisch Cube gibt es im Aldi-Onlineshop für aktuell 239 Euro. Die Kohleversion liegt bei 199 Euro. Das Zubehörset liegt bei 59,99 Euro.

Technische Daten Cube Feuertisch Meateor

  • Modell: FT 02-G-C
  • Maße: 81,2 x 81,2 x 89cm (mit Glaselement)
  • Gewicht: 31,4 kg
  • Nennwärmebelastung: 12 kW (großer Brenner)  3,5 kW (kleiner Brenner)  15,5 kW total
  • Gasdruck: 50 mbar
  • Gasart: Butan, Propan
  • Größe Gasflasche: 5 kg
  • Elektrische Zündung: ja Piezozündung
  • Druckminderer für Gasflaschen: 50 mbar (G12/H4)
  • Gasschlauchlänge: 1 m

Mehr zum Thema

Testberichte

Küche & Co.

Bildquellen:  Titelbild & Produktbilder © Robert Mandel (haushalts-blog.de)

Haushalts-Blog
Logo
Cookie Consent mit Real Cookie Banner